BENIN: „Positive Abweichung“: Arme Haushalte und trotzdem gesunde Kinder. Bekämpfung der Mangelernährung (Good-Practice-Reihe 15)
Bliss, Frank

Um die massenhafte Armut und mangelhafte Ernährungslage großer Teile der vor allem ländlichen Bevölkerung zu bekämpfen, führt die deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Département Atacora im Norden Benins ein Projekt zur Ernährungssicherung durch. Das Vorhaben folgt dabei denjenigen Müttern, deren Kinder sich durch eine „positive Abweichung“ hervortun, also besser ernährt und gesünder sind als die ihrer Nachbarinnen. Mit Hilfe dieser Mütter werden Kochkurse durchgeführt, die innerhalb kürzester Zeit zu beachtlichen Erfolgen führen.


Erscheinungsort: Duisburg

Erschienen: Juni 2019

ISBN: 2512-4552

Seriennummer: 15

Publikationen suchen

INEF Updates

Abonnieren Sie die INEF Updates und bleiben Sie informiert über Stellenausschreibungen, allgemeine Publikationen, Veranstaltungen und Projekte des INEF.

SEF/INEF News

Im besonders aufbereiteten Format informiert der elektronische Newsletter über ausgewählte Publikationen, aktuelle Veranstaltungen und Projekte der Stiftung für Entwicklung und Frieden (sef:) und des INEF. Sie finden die aktuelle Ausgabe unter unseren Publikationen und können die SEF/INEF News hier abonnieren.

sef:news