KENIA: Hunger Safety Net Programme - Soziale Sicherung in Tukana County (Good-Practice-Reihe 08)
Gaesing, Karin

Das Hunger Safety Net Programme unterstützt extrem arme Menschen im Norden Kenias durch regelmäßige unkonditionierte Geldtransfers. Die hauptsächlich von Viehhaltung und Fischfang lebenden Menschen in Turkana County nutzen das Geld vor allem für den Kauf von Nahrungsmitteln, die Bildung ihrer Kinder und die Diversifizierung ihrer Einkommensquellen. Das Projekt ist so angelegt, dass die Geldleistungen in extremen Dürrejahren auf weitere bedürftige Haushalte ausgedehnt werden kann.


Erscheinungsort: Duisburg

Erschienen: Oktober 2018

Seiten: 8

ISBN: 2512-4552

Seriennummer: 08

Publikationen suchen

INEF Updates

Abonnieren Sie die INEF Updates und bleiben Sie informiert über Stellenausschreibungen, allgemeine Publikationen, Veranstaltungen und Projekte des INEF.

SEF/INEF News

Im besonders aufbereiteten Format informiert der elektronische Newsletter über ausgewählte Publikationen, aktuelle Veranstaltungen und Projekte der Stiftung für Entwicklung und Frieden (sef:) und des INEF. Sie finden die aktuelle Ausgabe unter unseren Publikationen und können die SEF/INEF News hier abonnieren.

sef:news