Die Besonderheiten der Post-Konflikt-Situationen Lateinamerikas (Forschungs- und Beratungsprojekt „Instrumente und Verfahren der deutschen EZ in Post-Konflikt-Situationen“ - Project Working Paper No. 4)
Kurtenbach, Sabine

In den lateinamerikanischen Nachkriegs- und Post-Konflikt-Gesellschaften überlagern, überschneiden und verstärken sich nicht bearbeitete Konfliktursachen mit Risikofaktoren für soziale und kriminelle Gewalt. Die Entwicklungszusammenarbeit muss sich mit den Ursachen und Dynamiken der Gewaltphänomene auseinandersetzen. Diese stellen nicht nur Rahmenbedingungen dar, sondern gefährden und untergraben die wenigen Fortschritte auf dem Weg zu Armutsbekämpfung und politischer Demokratisierung. Die folgende Studie versteht sich als Plädoyer für eine differenzierte Herangehensweise an die aktuellen Gewaltphänomene der Region. Es werden zunächst einige zentrale Charakteristika der Situation in lateinamerikanischen Nachkriegs- und Post-Konflikt-Gesellschaften dargestellt und in Verbindung mit anderen Entwicklungstrends gesetzt. Vor diesem Hintergrund werden dann Kontinuität und Wandel der Gewalt analysiert. Eine Verringerung der Gewalt wird nur dann gelingen, wenn deren Kontrolle mit rechtsstaatlichen Mitteln erfolgt, die politische Demokratisierung sozial verankert wird und die relevanten Akteure einen Konsens hierzu erzielen. Für interne und externe Akteure geht es letztlich darum, integrierte und langfristige Strategien zu entwickeln, mit deren Hilfe die sozialen und politischen Transformationsprozesse eine soziale Basis bekommen können.


Erscheinungsort: Duisburg

Erschienen: März 2012

Seiten: 30

Publikationen suchen

INEF Updates

Abonnieren Sie die INEF Updates und bleiben Sie informiert über Stellenausschreibungen, allgemeine Publikationen, Veranstaltungen und Projekte des INEF.

SEF/INEF News

Im besonders aufbereiteten Format informiert der elektronische Newsletter über ausgewählte Publikationen, aktuelle Veranstaltungen und Projekte der Stiftung für Entwicklung und Frieden (sef:) und des INEF. Sie finden die aktuelle Ausgabe unter unseren Publikationen und können die SEF/INEF News hier abonnieren.

sef:news