Moral Agency and the Politics of Responsibility

Conclusion: Practising the Politics of Responsibility
Ulbert, Cornelia / Sondermann, Elena

Dieser Artikel erschien im Band Moral Agency and the Politics of Responsibility der Routledge Global Cooperation Series.

Cover politik und verantwortung

Praktiken der Verantwortungszuschreibung: Transnationale Regelsetzung und politische Autorität privater Unternehmen
Mondré, Aletta / Niemann, Holger / Scheper, Christian / Ulbert, Cornelia

Der Beitrag diskutiert Praktiken der Verantwortungszuschreibung als Quelle politischer Autorität transnationaler Unternehmen. Wir arbeiten heraus, wie Unternehmen Prozesse von Selbst- und Fremdzuschreibung von Verantwortung macht- und legitimitätspolitisch nutzen und allgemeinverbindliche transnationale Regulierungen schaffen. Dies wird anhand zweier Fallbeispiele plausibel gemacht: dem Umweltschutz im Kontext des Tiefseebergbaus und der Berichterstattung im Feld der Menschenrechte. In beiden Fällen (re-)konstituieren sich durch dynamische soziale Beziehungen Referenzobjekt und -subjekt im Sinne unternehmerischer Handlungslogiken; in diesen Ausdeutungen wächst privaten Unternehmen politische Autorität zu.

Von Agenten, Akteuren und Strukturen in den Internationalen Beziehungen_cover

Von Agenten, Akteuren und Strukturen in den Internationalen Beziehungen. Konturen einer empirischen Agency-Forschung
Kärger, Caroline / Kursawe, Janet / Lambach, Daniel

Die Literatur der Internationalen Beziehungen hat sich ausgiebig mit dem Agent-Struktur-Dilemma beschäftigt. Dieses lange Zeit sehr vitale Feld ist im letzten Jahrzehnt jedoch erlahmt, weil es auf empirische Forschung weitgehend verzichtet hat und das zentrale Dilemma nicht durch weitere theoretische Arbeiten aufgelöst werden konnte. Die AutorInnen argumentieren, dass eine erneute Beschäftigung mit Agency jenseits der Agent-Struktur-Debatte für die Internationalen Beziehungen lohnenswert wäre, zumal von praxistheoretischen und materialistischen Theorien neue Impulse ausgehen. Hinzu kommt eine lebendige Auseinandersetzung mit Agency in verschiedenen empirischen Forschungsgebieten, wenn auch teils mit uneinheitlicher Terminologie – z. B. zur Agency von Internationalen Organisationen, von afrikanischen Staaten, von non-governmental organizations oder von Jugendlichen. Der Beitrag fasst den interdisziplinären Forschungsstand zusammen, entwickelt daraus Möglichkeiten für eine gemeinsame Agency-Forschung über ontologische Grenzen hinweg und zeichnet Konturen eines Forschungsfelds Agency in den Internationalen Beziehungen.

Publikationen suchen

INEF Updates

Abonnieren Sie die INEF Updates und bleiben Sie informiert über Stellenausschreibungen, allgemeine Publikationen, Veranstaltungen und Projekte des INEF.

SEF/INEF News

Im besonders aufbereiteten Format informiert der elektronische Newsletter über ausgewählte Publikationen, aktuelle Veranstaltungen und Projekte der Stiftung für Entwicklung und Frieden (sef:) und des INEF. Sie finden die aktuelle Ausgabe unter unseren Publikationen und können die SEF/INEF News hier abonnieren.

sef:news