Reformfähig oder irrelevant? Die WHO auf der Suche nach einer neuen Rolle in der globalen Gesundheitspolitik
Ulbert, Cornelia

Erschienen in: Vereinte Nationen, 60: 5

Die Rolle der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich seit ihrer Gründung stark gewandelt. Bis in die neunziger Jahre hinein war sie ungefragt die führende Organisation im Bereich der internationalen Gesundheitspolitik. Doch in den letzten Jahrzehnten haben sich die Bedingungen, unter denen Gesundheitsprobleme bearbeitet werden, grundlegend verändert. Ob ein nun in Gang gekommener Reformprozess tatsächlich dazu führen kann, dass die WHO wieder der maßgebliche Akteur im System globaler Gesundheitspolitik wird, hängt entscheidend davon ab, welche Rolle die Mitgliedstaaten ihr inhaltlich zuweisen und wie glaubwürdig sie diese Rolle materiell und institutionell absichern.


Erschienen: Dezember 2012

Seiten: 202-207

Links:

Publikationen suchen

INEF Updates

Abonnieren Sie die INEF Updates und bleiben Sie informiert über Stellenausschreibungen, allgemeine Publikationen, Veranstaltungen und Projekte des INEF.

SEF/INEF News

Im besonders aufbereiteten Format informiert der elektronische Newsletter über ausgewählte Publikationen, aktuelle Veranstaltungen und Projekte der Stiftung für Entwicklung und Frieden (sef:) und des INEF. Sie finden die aktuelle Ausgabe unter unseren Publikationen und können die SEF/INEF News hier abonnieren.

sef:news