Broken

Filmvorführung „Broken"
Filmreihe „Krieg und Frieden durch die Linse“

Im Rahmen der vom INEF mitorganisierten Filmreihe „Krieg und Frieden durch die Linse“ lädt das Team des Lehrstuhls Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik (IBEP) für Mittwoch, den 20.11.2019, ab 18 Uhr zur Vorführung des preisgekrönten Films „Broken – A Palestinian Journey Through International Law” ein. Regisseur Mohammed Alatar wird an der Veranstaltung teilnehmen.

Den Flyer zur Filmvorführung finden Sie hier.

11.11.2019

Ave 20 paia vo

Förderung der Bewässerung im Tal des Flusses Ouémé in Benin (AVE-Studie 20/2019)
Gaesing, Karin/ Agbobatinkpo-Dahoun, Candide

Im weitläufigen Tal des Flusses Ouémé in Benin wird der kleinbäuerliche Bewässerungsanbau unterstützt. Zu den Fördermaßnahmen zählen zum einen der Bau von Be- und Entwässerungskanälen, von Zugangsstraßen und Lagerhäuern für die Ernte. Zum anderen werden zukünftige BewässerungslandwirtInnen in eigens dafür errichteten Ausbildungszentren ausgebildet. Die Studie des INEF-Forschungsteams untersucht die Erfolgsfaktoren und Wirkungen des Projekts.

Der Beitrag steht hier zum Download zur Verfügung.

04.11.2019

Neues INEF Logo

Das INEF sucht eine wissenschaftliche Hilfskraft (Bachelor-Absolvent/-in)
Stellenauschreibung zum 2.1.2020

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Duisburg in der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Institut für Entwicklung und Frieden (INEF), Prof. Dr. Tobias Debiel (Direktor), eine wissenschaftliche Hilfskraft. Die Arbeitszeit beträgt 8-10 Stunden pro Woche. Weitere Informationen zur Stellenbeschreibung und zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie hier.

30.10.2019

HerbertWulf_quer

INEF und BICC gratulieren Herbert Wulf zum 80. Geburtstag

Ganz herzlich gratulieren das Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) sowie das BICC (Bonn International Center for Conversion) Professor Dr. Herbert Wulf zum 80. Geburtstag. Unter anderem als Adjunct Senior Researcher des INEF und als Associate Researcher des BICC ist er nach wie vor in Forschung und Beratung aktiv.

mehr...

29.10.2019

Img-20190912-wa0058

Abschluss-Fachtagung des INEF-Forschungsprojekts „Wege aus extremer Armut, Vulnerabilität und Ernährungsunsicherheit“
10. – 11. September 2019, Duisburg

Vom 10. bis 11 September 2019 fand die Abschluss-Fachtagung des INEF-Forschungsvorhabens „Wege aus extremer Armut, Vulnerabilität und Ernährungsunsicherheit“ mit unterschiedlichen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) im Gerhard-Mercator-Haus in Duisburg statt.

Nach der Begrüßung und Einführung durch Prof. Dr. Tobias Debiel, Direktor des INEF und Projektleiter, sowie Dr. Karin Gaesing präsentierten die drei ProjektmitarbeiterInnen Prof. Dr. Frank Bliss, Dr. Karin Gaesing und Jana Herold die Ergebnisse des Vorhabens. Diese wurden jeweils von ExpertInnen für die einzelnen Themenbereiche kommentiert und von den teilnehmenden VertreterInnen der EZ-Organisationen rege diskutiert. Die Kommentare und Anregungen der TeilnehmerInnen werden nun in abschließende Diskussionspapiere eingearbeitet und in den kommenden Wochen über die INEF-Webseite veröffentlicht.

mehr...

15.10.2019

Ir-113-cover englisch

Before and Beyond Al-Shabaab: National Islamic Councils, Contentious Politics and the Rise of Jihadism in East Africa
Saalfeld, Jannis

Nach den Bombenanschlägen 2010 in Kampala und dem Überfall auf das Westgate Einkaufszentrum in Nairobi 2013 hat sich der wissenschaftlich-politische Diskurs über gewalttätigen Extremismus in Ostafrika vor allem mit Al-Shabaabs Transformation in eine nachhaltige transnationale Sicherheitsbedrohung befasst. Dabei droht in Vergessenheit zu geraten, dass das regionale Aufkommen des Dschihadismus nicht erst mit dem gegenwärtigen somalischen Bürgerkrieg begonnen hat. Vor diesem Hintergrund untersucht der INEF-Report 113 breitere historische Muster politisch-religiöser Mobilisierung in Ostafrika. Entstehung und Expansion militant-islamistischer Netzwerke werden in vier Ländern (Kenia, Uganda, Tansania und Mosambik) nachgezeichnet.

Der Report steht hier zum Download zur Verfügung.

04.10.2019

AVE19 BRACED Burkina Faso

Improving Smallholders’ Food Security and Resilience to Climate Change in Burkina Faso: The Building Resilience and Adaptation to Climate Extremes and Disasters Programme (BRACED) (AVE-Study 19/2019)
Herold, Jana

This study seeks to analyse the perceived impacts on food security and poverty reduction of the Building Resilience and Adaptation to Climate Extremes and Disasters (BRACED) programme in Burkina Faso. Besides positive impacts on people’s food security and poverty reduction, the beneficiaries also emphasised the social effects of the project activities, which led to an improvement of the social cohesion, mutual help and support in the villages.

The article can be downloaded here.

16.09.2019

Ave18 slmp

Reduzierung der Vulnerabilität durch nachhaltiges Ressourcenmanagement: Das Sustainable Land Management Project (SLMP) in Äthiopien (AVE-Studie 18/2019)
Gaesing, Karin / Gutema, Tamene Hailegiorgis

Das von zahlreichen Geberorganisationen geförderte Sustainable Land Management Programme (SLMP) wird in Äthiopien nahezu landesweit durchgeführt und unterstützt vor allem Menschen in den stark erodierten Hochlandgebieten des Landes dabei, die Fruchtbarkeit ihrer Ackerflächen zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Die Studie des INEF-Forschungsteams untersucht die Erfolgsfaktoren und Wirkungen des Projekts.

Der Beitrag steht hier zum Download zur Verfügung.

03.09.2019

Ave 17 benin prosol

Entwicklung, Landrecht, Gender und Bodenfruchtbarkeit in Benin (AVE-Studie 17/2019)
Gaesing, Karin / Bliss, Frank

Die Studie des INEF-Forschungsteams über das von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) geförderte Projekt ProSOL in Benin zeigt eindrücklich, welche Zusammenhänge zwischen der Wiederherstellung der Bodenfruchtbarkeit in einer Region mit völlig ausgelaugten Böden, der gezielten Förderung von Bäuerinnen und den Entwicklungsmöglichkeiten für die kleinbäuerlichen Betriebe in derselben Region bestehen.

Der Beitrag steht hier zum Download zur Verfügung.

05.08.2019

Wr empfehlungen zur weiterentwicklung der fuk 2019 1.pdf

INEF punktet in Forschung, Politiktransfer und Beitrag zu Lehre
Bericht des Wissenschaftsrats zum Forschungsfeld Friedens- und Konfliktforschung ist erschienen

Das INEF wird für seinen Beitrag zu Forschung, Lehre und Politikberatung an zahlreichen Stellen des Evaluierungsberichts gelobt. Gleiches gilt für die anderen an der Universität Duisburg-Essen angesiedelten Institutionen im Bereich FuK, das Institut für Politikwissenschaft mit dem Masterstudiengang Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik (IBEP) und das Käte Hamburger Kolleg (KHK)/Centre for Global Cooperation Research.
Der Bericht hebt die Stärke des INEF in der Drittmitteleinwerbung und im Politiktransfer hervor, den die am INEF angesiedelten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ihren Forschungen heraus leisten. Auch den Beitrag des INEF zur Lehre stellt der Bericht heraus. Das Promotionskolleg, das das INEF im Verbund mit dem Institut für Politikwissenschaft und der Universität Düsseldorf anbietet, ist derzeit das einzige in Deutschland mit einem FuK-Schwerpunkt.

mehr...

18.07.2019

Kooperationspartnerschaften des INEF

Im Feld der Anwendungsorientierung und Politikberatung arbeitet das INEF besonders eng mit der Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:) sowie der Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) und der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung e.V. zusammen.

Im Feld der Forschung sowie der Graduiertenausbildung ist das INEF am Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research (KHK/GCR21) sowie am UAR Graduate Centre for Development Studies beteiligt.

INEF Updates

Abonnieren Sie die INEF Updates und bleiben Sie informiert über Stellenausschreibungen, allgemeine Publikationen, Veranstaltungen und Projekte des INEF.

SEF/INEF News

Im besonders aufbereiteten Format informiert der elektronische Newsletter über ausgewählte Publikationen, aktuelle Veranstaltungen und Projekte der Stiftung für Entwicklung und Frieden (sef:) und des INEF. Sie finden die aktuelle Ausgabe unter unseren Publikationen und können die SEF/INEF News hier abonnieren.

sef:news