Herzlich Willkommen am INEF

Das Institut für Entwicklung und Frieden (INEF), das im Jahr 1990 gegründet wurde, ist eine Forschungseinrichtung der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen am Campus Duisburg. Das INEF bearbeitet als einziges deutsches Forschungsinstitut Fragen an der Schnittstelle von Entwicklung und Frieden.

Das INEF verbindet Grundlagenforschung mit anwendungsorientierter Forschung und Politikberatung und kooperiert eng mit der Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF) in Bonn, die 1986 auf Initiative des früheren Bundeskanzlers und Friedensnobelpreisträgers Willy Brandt gegründet wurde.

 

Neuigkeiten

Neue Publikation von Anne Siebert

Die Global Governance des Wassers. Eine Untersuchung der Wasserpolitik und städtischen Versorgungslage in Uganda

Auf Grundlage des verfassungsrechtlich verbürgten Menschenrechts auf Wasser hat Uganda im Laufe der letzten zehn Jahre weitreichende Reformen im Bereich der Wasser- und Sanitärversorgung vorgenommen – mit bisher ausbleibendem Erfolg. Im fünften UAMR Working Paper on Development and Global Governance analysiert und evaluiert Anne Siebert diesen rechtsbasierten Reformprozess mit dem Ziel, kontextspezifische erfolgsförderliche und – hinderliche Bedingungen auf globaler und nationaler Ebene zu identifizieren.

mehr...

Eingestellt am: 24.07.2014 | Ansprechpartner: Marie-Luise Mußenbrock

SEF/INEF News Juli 2013

Eine neue Ausgabe der SEF/INEF News ist soeben erschienen. Im Zentrum steht diesmal das Friedensgutachten 2014 unter dem Titel „Europa: Friedensprojekt am Ende?“

Viel Spaß beim Lesen…weitere Infos hier

Eingestellt am: 22.07.2014 | Ansprechpartner: Marie-Luise Mußenbrock